Erstellt: Vor 3 Monaten
Bei Blankwaffen aus nicht rostfreiem Stahl (Kohlenstoffstahl, Damaststahl, Federstahl, etc.) ist eine gewisse Schwertpflege unerlässlich damit Sie lange Zeit Freude an Ihrem erworbenen Produkt haben.

Schon durch Berührung oder den bloßen Kontakt mit Sauerstoff können sich über kurz oder lang Rostspuren bilden.

Einfacher Staub, salzhaltige Luft und andere Luftverschmutzungen können sich auf der Oberfläche absetzen und über längerer Zeit zu Korrosion führen.

Bitte beachten Sie im Umgang mit Blankwaffen folgende Pflegehinweise:

Reinigen und Pflegen Sie Ihre Waffe nach jedem Gebrauch um Flugrost entgegen zu wirken.
Durch Berühren der Klinge mit den Händen können sich relativ schnell Roststellen bilden, da Körperfett aggressive Bestandteile besitzt die mit dem Stahl reagieren.
Sie sollten Ihre Waffe daher nach Gebrauch immer mit einen weichen Tuch reinigen und mit Ballistol oder einem geeigneten Waffenöl einölen.

Lagern Sie Ihre Waffen möglichst trocken und bei gleichbleibender Temperatur.
Feuchtigkeit begünstigt die Rostbildung und Temperaturschwankungen können den Stahl anlaufen lassen.

Bewahren Sie Ihr Schwert nicht dauerhaft in der Scheide auf.
In Metallscheiden kann sich Feuchtigkeit halten und Lederscheiden können Feuchtigkeit speichern, was Fleckenbildung begünstigt.

Luftverschmutzungen wie Hausstaub können sich über die Zeit auf den Metallteilen absetzen und Wasser, Sauerstoff oder säurehaltige Fette binden welche die Rostbildung fördern.
Auch wenn  Sie Ihre Blankwaffe nur in einer Vitrine ausstellen oder an der Wand präsentieren, sollte Sie diese in regelmäßigen Abständen reinigen und ölen.
Je nach Umgebungseinflüssen empfiehlt sich eine Reinigungsintervall von ca. 4 Wochen.

Sollte Sie Ihre Blankwaffe über längeren Zeitraum (mehrere Monate) nicht verwenden, empfiehlt sich eine Langzeitkonservation:
Reinigen Sie Ihre Waffe mit einem trockenen, weichen Tuch und Tragen auf alle Metallteile eine dünne Schicht Waffenfett oder Vaseline auf.
Anschließend wickeln Sie Ihre Blankwaffen in Folie (z.B. Stretchfolie oder Frischhaltefolie, etc.) ein.
Alternativ können Sie auch saubere, trockene Tücher anstelle von Folie verwenden um Ihre Bankwaffe dauerhalt vor Rost zu schützen.