Römerwaren & Legionärswaffen: Authentische Ausrüstung für Enthusiasten

1-24 von 299

Willkommen im Reich der antiken Kriegerkunst! Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Römerwaren und Legionärswaffen, die wir stolz in unserem exklusiven Online-Shop präsentieren. Hier finden Sie eine atemberaubende Vielfalt an authentischen Artefakten, die die Ehre und Stärke der alten Zivilisationen verkörpern.

Erwecken Sie die Legenden des römischen Reiches zum Leben, indem Sie aus unserem umfangreichen Angebot an Legionärswaffen wählen – von den ikonischen Gladius-Schwertern bis hin zu den tödlichen Pila, die einst Schlachtfelder eroberten. Unsere präzise rekonstruierten Rüstungen, darunter die berühmte Lorica Segmentata, lassen Sie in die Fußstapfen tapferer Legionäre treten.

Unsere Römerhelme und -schilde spiegeln die Kunstfertigkeit und Detailtreue vergangener Zeiten wider. Ergänzt wird unser Sortiment durch meisterhafte Gladiatorenwaffen, die die Spannung der antiken Arena wieder aufleben lassen. Ob als beeindruckende Dekoration oder für mitreißende Schaukämpfe – bei uns entdecken Sie hochwertige Römerwaren für jeden Anspruch.

Treten Sie ein und lassen Sie sich von der Geschichte inspirieren. Finden Sie Ihre perfekte Legionärsausrüstung und nehmen Sie Teil an der legendären Vergangenheit. Willkommen bei Ihrem zuverlässigen Anbieter für Römerwaren und Legionärswaffen – wo die Geschichte lebendig wird!

Helmständer aus Massivholz

Stilvoll präsentieren: Unser Helmständer aus Massivholz bietet Platz für verschiedene Helmgrößen. Einfach zusammenstecken, solide Stabilität, natürliche Schö...
Lagerware 1-3 Tage
38,95 € *

Römischer Kragenkrug aus Ton

Unser Römischer Kragenkrug aus Ton ist einzigartig und nach historischem Vorbild gefertigt. Handgefertigt in Deutschland, ohne Filterpressen und bei 1120°C g...
Lagerware 1-3 Tage
19,95 € *

Kettenringe 1Kg RM 6mm

Entdecken Sie unsere 6mm Kettenringe (1kg) für individuelle Kettenrüstungen. Perfekt vernietet und gestanzt für authentische Kreationen. Jetzt bestellen!
8-12 Monate
39,95 € *
Inhalt: 1 kg (39,95 € * / 1 kg)

Gladiatorendolch mit Knochengriff

Tauchen Sie ein in die Welt der antiken Gladiatoren mit diesem detailgetreuen Gladiatorendolch. Die handgefertigte Knochengriffpartie und die ungeschärfte Kl...
1-2 Wochen
59,95 € *
DEEPEEKA - Dekowaffen und Römerwaffen

Balteus Schwertgurt Kastell Zugmantel

Erleben Sie römische Eleganz mit unserem Balteus Schwertgurt Kastell Zugmantel. Authentisches Design, robustes Leder, perfekt für antike Schwerter.
Lagerware 1-3 Tage
112,95 € *

Römischer Stylus aus Messing

Erleben Sie antikes Rom mit unserem römischen Messing-Stylus - Perfekt für Wachstafeln. Historische Eleganz in Ihren Händen!
Lagerware 1-3 Tage
4,95 € *

Helmständer Holz

Stilvoller Helmständer in Rosenholz-Optik. Leichter Zusammenbau, geeignet für größere Helme und römische Helme mit Wangenklappen. Perfekt, um Helme stilvoll...
Lagerware 1-3 Tage
16,95 € *

Helmständer Holz

Stilvoll präsentieren: Unser Helmständer aus schwarz gebeiztem Holz bietet sicheren Halt für verschiedene Helmgrößen, sogar für römische Helme mit Wangenklap...
Lagerware 1-3 Tage
26,95 € *
Epic Armoury - LARP-Produkte

Helmständer Metall schwarz

Stilvoller Helmständer aus schwarzem Metall (10mm Draht) für die dekorative Präsentation von Helmen. Maße: H 35cm, Fuß Ø 20cm, Helmauflage Ø 9cm. Leicht (ca....
Lagerware 1-3 Tage
13,95 € *

Helmständer lackiert

Präsentieren Sie Ihre wertvollen Helme in Sammlungen und Museen stilvoll mit unserem lackierten Helmständer. Stabil und einfach zu montieren, ist er perfekt...
Lagerware 1-3 Tage
23,95 € *

Geschmiedete Stiftnägel 7mm (100 Stück)

Authentische Stiftnägel für Römer, Legionäre, LARP und Reenactment. Handgeschmiedet, 7mm Länge. Kreieren Sie historisch genaue Schuhwerke und tauchen Sie in...
8-12 Monate
7,95 € *
Inhalt: 100 Stck (0,08 € * / 1 Stck)

Kinder-Römerschild aus Holz

Dieser Kinder-Römerschild aus Holz ist eine verkleinerte Nachbildung eines antiken Turmschildes der römischen Legionäre. Mit einer Höhe von ca. 60 cm, einer...
8-12 Monate
49,95 € *

Balteus für Scheiden mit 4 Ringen

Erleben Sie die Welt der römischen Legionäre mit unserem Balteus für Scheiden mit 4 Ringen. Der authentische Schwertschulterriemen aus Leder verteilt das Gew...
Lagerware 1-3 Tage
34,95 € *

Holzständer für Rüstungen und Helm

Präsentieren Sie Ihre Rüstungen und Helme stilvoll mit unserem lackierten Holzständer. Einfache Montage dank Stecksystem und Holzgewinden. Maße: B66cm x H110...
Lagerware 1-3 Tage
122,95 € *

Kinder-Römerhelm aus Stahl

Schütze Deinen kleinen Legionär mit diesem authentischen Galea-Helm. Der Kinnriemen sorgt für perfekten Sitz. Ein unverzichtbares Accessoire für jeden römisc...
Lagerware 1-3 Tage
59,95 € *

Römische Sandalen Caligae

Tauchen Sie ein in das antike Rom mit unseren handvernähten römischen Sandalen Caligae. Hergestellt aus robustem 2-3mm Leder mit genagelter Sohle bieten sie...
Lagerware 1-3 Tage
ab 89,95 € *
Weitere Option: Größe

Das römische Kaiserreich und Ihre Legionen

Nach der Heeresreform Marius wandelten sich die römischen Legionen von einer Berufsarmee zu einem stehenden Heer.
Die Standardgröße einer Legion betrug unter Kaiser August ca. 5.500 Mann.
Auf Feldzügen kam meistens noch einmal die gleiche Anzahl an Auxiliartruppen (Hilfstruppen) hinzu. 

Der einzelne Legionär (miles legionarius) trug neben seiner Rüstung, Waffen und der Kleidung, die ca. 30 kg wogen, noch sein Marschgepäck von ca. 18 kg mit sich.

Zum Schutz des Kopfes trug der römische Soldat einen Legionärshelm (galea bzw. cassis). Nach der ursprünglich einfachen Lederhaube setzte sich im 2. Jahrhundert v.Chr. der Montefortino-Helm durch. Dieser Legionärshelm wurde ca. 30 v.Chr. durch den Coolus-Helm abgelöst.
Aus ihm entwickelten sich die Weisenau-Helme und der Hagenau-Typus.
Der Centuriohelm trugt, zur besseren Übersicht in Kampf, einen Helmbusch (crista) quer zum Helm.

Zum Schutz des Torsos gegen Schnitt- und Stichverletzungen trug der römische Legionär einen Körperpanzer (lorica).
Von den Kelten übernahmen die Römer das Kettenhemd (lorica hamata). Außerdem wurde der Schuppenpanzer (lorica squamata) eingesetzt.
In der Kaiserzeit entwickelte die römische Armee einen eigenen Schienenpanzer (lorica segmentata), der etwas leichter als das Kettenhemd war und sich in Masse fertigen ließ.
Das römische Kettenhemd blieb aber noch bis ins späte Mittelalter im Gebrauch.

Unter der Rüstung trugen die Legionäre ein Wams aus gepolstertem Stoff oder Leder (subarmalia). Diese Poslsterung bot einen höheren Tragekomfort und schützte den Legionär vor Prellungen durch Schläge auf die Rüstung.
Der wichtigste Schutz des römischen Legionärs war das Scutum (Römerschild). Dieser große, gewölbte Holzschild war rechteckig und aus mehren Lagen Holzplatten gefertigt.
Bespannt wurde der Legionärsschild mit Leinen oder Leder und dann mit den Symbolen der jeweiligen Legion bemalt.
Ein auf der Vorderseite angebrachter Schildbuckel (umbo) schützte die Hand vor Schlägen.
Auf dem Marsch trug der Legionär den Schild über der linken Rückenseite.

Zu der Standardbewaffnung der Legionäre gehörten das Kurschwert (gladius), der Wurfspeer (pilum) und der Legionärsdolch (pugio).
Das, beidseitig geschliffene, Kurschwert war eine Stichwaffe mit einem Griff aus Holz oder Knochen. Die wohl bekanntesten Schwerttypen sind das Mainz-Gladius und das Pompeji-Römerschwert.
Durch den flachen Schwertknauf konnte das Mainz-Römerschwert direkt am Legionärsgürtel (cingulum) getragen werden.
Das Pompeji Gladius trug man an einem Schulterriemen (Balteus).
Für die römische Kavallerie wurde das römische Langschwert (spatha) in den Legionen eingeführt.

Der Wurfspeer war ein antiker "Wegwerfartikel": Die Legiäre schleuderten diesen, aus ca. 20 mtr. Entfernung auf die feindlichen Einheiten.
Die Metallspitze des pilums durchdrang die generischen Schilde und konnte aufgrund der Form nicht mehr herausgezogen werden. Außerdem war der lange Schaft aus weichem Eisen gefertigt und verbog sich durch sein Eigengewicht, so dass der gegnerische Schild unbrauchbar wurde und der Speer nicht mehr zurück geworfen werden konnte.
In der Regel trugen die Legionäre 2 unterschiedlich schwere Wurfspeere.

Der Römerdolch (pugio) war eine Reservewaffe für den absoluten Notfall. Da er im Kampf nur sehr selten zum Einsatz kam war er oftmals reich verziert.
Die Mannschaftsdienstgrade trugen den Legionärsdolch an der linken Hüfte, die Centurionen rechts.
Geträgen wurde der Pugio anfänglich an einem verzierten Gürtel, später am cingulum militare, dem Kriegsgürtel.

Aus vielen "Sandalenfilmen" bekannt sind sicherlich die römischen Militärschuhe (caligae). Diese Römersandalen waren mit Eisennägeln beschlagen und wurden mit einem Lederriemen geschnürt.
Da sich die Stiftnägel der Legionärssandalen abnutzten erhielten die Legionäre ein s.g. Nagelgeld (clavarium).